Ein Tag im Leben eines Beraters

25 Okt

  • in RCG-intern
  • von
  • 0

Der Alltag eines Beraters ist vielfältig und sehr abwechslungsreich. Wir bewegen uns viel auf der Straße und/oder auf den Schienen um unsere Kunden vor Ort zu besuchen. Je nach Projekt und Art des Besuchs können diese Tage etwas variieren. Am spannendsten sind die gemeinsamen Workshops, zum Beispiel in einem Projekt zur Implementierung eines Informationssicherheitsmanagementsystems.

Im Team werden nicht nur die anstehenden Aufgaben zusammen bearbeitet, sondern man kommt sich auch menschlich etwas näher. Man lernt das Projektteam besser kennen, was natürlich stark zu einem positiven Projektklima beiträgt. Oft wird die menschliche Seite, das sich beschnuppern und kennen lernen unterschätzt und nicht jedes Unternehmen legt Wert auf eine gemeinsame Erarbeitung, doch ich denke das dies am Ende des Tages eine Tücke ist.

Denn unsere Erfahrung hat gezeigt, um eine Firma, das Betriebsklima und die Abläufe im Unternehmen besser kennen zu lernen und um zu verstehen wie die Menschen miteinander arbeiten und umgehen, müssen wir ein Teil davon sein. Die Arbeitsabläufe und Verfahren, Prozesse und Vorgaben müssen bekannt sein. Denn dies versetzt uns als Berater in die Lage, selbst wie ein Mitarbeiter des Unternehmens zu denken und zu handeln und die Mitarbeiter zu motivieren. Wir stehen nicht vor dem Schaufenster, sondern wir sind mitten drin um das bestmögliche aus einem Projekt herauszuholen. Der Kunde sieht uns nicht als klassischen Berater, denn wir sind Mitglied des Projektteams und kein unbeteiligter Zuschauer. Die Kommunikation findet auf einer anderen Ebene statt und das „Wir- Gefühl“ trägt erheblich dazu bei, Themen zielführend und optimal auf das Unternehmen abgestimmt, umzusetzen. Am Ende des Tages implementieren wir zwar Normvorgaben, sogenannte Standards. Doch jede Organisation ist individuell und somit auch die Umsetzung der Normvorgaben. Nur so kann ein Managementsystem optimal in die bestehende Struktur des jeweiligen Unternehmens eingebunden werden.

Share on Xing
0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.