Jahresrückblick 2019 – ein best of unserer Blog-Beiträge

19 Dez

  • in RCG-intern
  • von
  • 0

Es ist eine schöne Tradition geworden, am Jahresende zurück zu blicken und zu schauen, was uns das Jahr alles für spannende Themen geboten hat.

Erinnern Sie sich noch an unseren Post:  „Schokolade löst keine Probleme – aber das tut ein Apfel ja auch nicht“? Nun, beim Lesen lässt sich gut Naschen. Egal, ob Apfel oder Schokolade. Wir haben für Sie unsere interessantesten Blog-Beiträge aus 2019 zusammengefasst. Klicken Sie einfach auf eines der Themen und schon gelangen Sie zu Ihrem Wunschbereich.

Tipp vom Profi: Schauen Sie direkt auf unsere Blog-Seite und damit Sie in 2020 kein spannendes Thema verpassen, melden Sie sich gleich für unseren Newsletter an. Jetzt wünschen wir Ihnen viel Freude beim Lesen. Diese Themen erwarten Sie nun:

Blackout und seine Folgen

Kritis – Notfallpläne ab Juni Pflicht

Brandschutzmanagement im Krisenfall – Was lernen wir aus Notre Dame?

Geschäftsreisen und die Risiken – Unternehmen haften für ihre Mitarbeiter

Kraft der zwei Systeme – Wie das Management Resilienz aufbauen kann

#surviveAndprosper – Triathlon in Velburg

Same, same but different – Crisis Management & Business Continuity in den USA

Aus OHSAS 18001 wird ISO 45001 – aber ist es wirklich so einfach?

Die 5 größten Irrtümer im Datenschutz – ein Rückblick zum webinar

It-sa insights: Organisations-Resilienz – wie sie ihr Unternehmen sicher und widerstandsfähig machen

Datenschutz International – die neue ISO/IEC 27701 Erfahrungen aus der weltweiten Pilotzertifizierung

ISO 22301:2019 – Norm für Business Continuity Managementsysteme neu veröffentlicht

Uwe Rühl, der Experte für Organisational Resilience, steht Rede und Antwort

Wir freuen uns auch in 2020 auf Sie!
Die RUCONs wünschen Ihnen allen ein friedliches Weihnachtsfest, erholsame Tage im Kreis Ihrer Lieben und alles Gute für 2020, guten Rutsch!

 

Urheberrecht: © artefacti von Getty Image auf Canva Pro

Share on Xing
0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.