MSaaS
-
Infozentrale

Entscheider in Unternehmen stehen nicht nur in diesen Tagen vor großen Herausforderungen. Sie sollen zielsicher die richtigen Prioritäten setzen und Maßnahmen festlegen. Maßnahmen, die über die Zukunft des Unternehmens entscheiden können. Die heutige Welt ist komplex, es gibt schlicht zu viele Abhängigkeiten und Parameter. Unendlich viele Informationsquellen überfordern uns. Unser Gehirn kann leider nur beschränkt Informationen gut verarbeiten und schaltet dann auf einen evolutionsbedingten Reflex: Flucht oder Angriff! Welchen Informationen kann man vertrauen? Welche Entscheidungen sollen getroffen werden? Wie wird mein Unternehmen überlebens- und zukunftsfähig?

Als Experten nutzen wir die unterschiedlichen verlässlichen Informationsquellen und bewerten diese. Wir analysieren Risiken und Chancen und geben konkrete Tipps. Sie können unsere Checklisten nutzen und direkt anwenden. Gerade jetzt in dieser komplexen Lage zwischen Corona, Cyberrisiken und politischer Instabilität laufen wir für Sie zur Hochform auf.

Wir brennen dafür, Unternehmen überlebens- und zukunftsfähig zu machen!

  • Wir prüfen verlässliche Quellen, die für Unternehmen relevant sind
  • Sie erhalten Updates und Neuigkeiten zu aktuellen Entwicklungen
  • Sie erhalten unsere Einschätzung der Lage
  • Wir geben Ihnen praktische Tipps, wie Sie mit der Lage umgehen können
  • Wir stellen Ihnen Entscheidungshilfen und Checklisten zur Verfügung

Übersicht der Newsletter

An dieser Stelle finden Sie die Links zu unseren Newslettern nicht nur in der Zeit von Corona.

 

09.07.2020 – Qualitätsmanagement, Informationssicherheit … und jetzt – was sollen wir denn noch alles machen

07.07.2020 – Organizational Resilience Management System

02.07.2020 – Für Sie zusammengestellt – unser 6 wichtigsten Blogbeiträge im I. Halbjahr 2020

01.07.2020 – MSaaS – Managementsystem as a Servive

30.06.2020 – Teil 10 – Organizational Resilience Management System 

25.06.2020 – Stehen Ihre Cookie-Richtlinien im Einklang mit dem aktuellen BGH-Urteil – Was Sie jetzt wissen müssen und tun sollten

23.06.2020 – Teil 9 – Organizational Resilience Management System 

18.06.2020 – Resilienz im Umgang mit der Informationsflut

16.06.2020 – So machen Sie Ihren Vertrieb resilient

12.06.2020 – Teil 8 – Organizational Resilience Management System 

09.06.2020 – Resilienz im Umgang mit der Informationsflut

05.06.2020 – Teil 7 – Organizational Resilience Management System

03.06.2020 – Die richtigen Tools für Ihr Managementsystem

02.06.2020 – Mit #Zukunftsmut in ein neues Normal

29.05-2020 – Teil 6 – Organizationale Resilience Management System 

28.05.2020 – Pandemieplan – Hygienekonzept

26.05.2020 – Interne Audit – auch remote durchführen

22.05.2020 – Teil 5 – Organizationale Resilience Management System

20.05.2020 – Awareness, Awareness, Awareness – seien Sie stets aufmerksam

19.05.2020 –  So machen Sie Ihren Vertrieb resilient!

15.05.2020 – Teil 4 – Organizationale Resilience Management System

14.05.2020 – Was sind die Unterschiede zwischen Datenschutz und Informationssicherheit

12.05.2020 – Fake News, Infodemie, alternative Fakten und Social Media-Hygiene

08.05.2020 – Teil 3 – Organizationale Resilience Management System

07.05.2020 – Umgang mit Zielen in der Krise

06.05.2020 – BCM-Studie

05.05.02020 – Update Audits und Zertifizierungen

30.04.2020 Teil 2 – Organizational Resilience Management System 

28.04.2020 – Geschäftsgeheimnisgesetz

24.04.2020 Teil 1 – Organizational Resilience Management System

23.04.2020 – Infos zu Zoom – nutzen oder lieber nicht?

21.04.2020 – Umdenken für Wege aus der Krise

16.04.2020 – Cyberkriminalität

14.04.2020 – Was hat es mit diesem Bitcoin auf sich?  

09.04.2020 – Der Osterhase und der Datenschutz

08.04.2020 – Strategien im Umgang mit Krisen

07.04.2020 – Community Resilience

02.04.2020 – IT-Sicherheitsgesetz 2.0

31.03.2020 – Videokonferenzen – Tools und Tipps

30.03.2020 #surviveANDprosper-Konferenz und Lieferantenmanagement

27.03.2020 – Umgang mit psychischen Belastungen

26.03.2020 – Qualitätsmanagement als Helfer in der Krise

25.03.2020 – Was ist der Unterschied zwischen Datenschutz und Informationssicherheit?

24.03.2020 – Schutz vor Cyberangriffen

23.03.2020 – Wozu ein Business Continuity Management?

20.03.2020 – Welche Tipps gibt es für die Arbeit im HomeOffice?

19.03.2020 – Welche Auswirkungen hat es auf die Zertifizierungsstellen?

18.03.2020 – Wie wichtig ist die Kommunikation?

17.03.2020 – Wie arbeite ich im Krisenstab?

16.03.2020 – Was sagt die Gesetzgebung?

Unsere Experten für Business Continuity Management

Uwe Rühl

Absicherung und Kontrolle behalten: Aus seiner Arbeit für Rettungsleitstellen weiß Uwe Rühl, wovon er spricht. Denn wo es darum geht, Leben zu retten, sind Krisenmanagement und Sicherheit von grundlegender Bedeutung: Am Notfallort bleibt keine Zeit für langes Überlegen und Abwägen von Risiken, da sind schnelle Entscheidungen zu treffen. Die Situation unter extremen Bedingungen auf einen Blick zu erfassen, mit Stress umgehen zu können und die Kontrolle zu behalten – das ist erfolgsentscheidend.

Absolute Kontrolle und Steuerungsmöglichkeit sind aber auch in Unternehmen wichtiger denn je, um dem wachsenden Druck auf den Märkten standzuhalten. Souveräne Kontrolle und Steuerung heißt, sich gegen Risiken in ganz verschiedenen Bereichen abzusichern. Das Schwierige dabei: Selbst eine 98-prozentige Absicherung reicht oft nicht aus.

Uwe Rühl ist berufener Auditor mit umfangreicher Praxiserfahrung in den Normen ISO/IEC 27001, BS25999-2 (Business-Continuity-Management), DIN EN ISO 9001, ISO/IEC 20000 (IT Service Management) und PAS 99 (integrierte Managementsysteme). Als Berater und Trainer ist er seit mehr als 15 Jahren tätig, gestartet 2006 zunächst in der Berufsausbildung von Rettungsassistenten, seit 2004 mit dem Schwerpunkt in Managementsystemen und Auditdurchführung.

Vor kurzem erschien sein erstes Buch „Unternehmerische Resilienz: So werden Organisationen agil und widerstandsfähig“.

Michael Franke

Er kümmert sich um die Fragestellungen, ob Ihr Unternehmen auf kritische Ereignisse vorbereitet ist, es einen Notfallplan gibt, die kritischen Geschäftsprozesse herausgearbeitet wurden. Michael Franke strebt danach, auch Ihr Unternehmen zukunfts- und überlebensfähig zu halten.

Er beschäftigt sich seit 1993 mit der Normenwelt, angefangen mit Qualitätsmanagement nach ISO 9001, kam 2011 das Thema Informationssicherheit nach ISO/IEC 27001, sowie Business Continuity nach ISO 22301 dazu.

Als Lehr-Rettungsassistent und  Qualitätsverantwortlicher für Notrufleitstellen hat Michael Franke sich mit der Abwägung von Chancen und Risiken in kritischen Situationen befasst und ein breit angelegtes und fundiertes Wissen sowie umfangreiche Erfahrung mit hochkritischen Situationen angeeignet, die er heute Unternehmen zur Verfügung stellt.

Zahlreiche Krisenstabs- und Notfallübungen, durchgeführte Business Impact Analysen sowie sein breit aufgestelltes Wissen in der Normenwelt befähigen ihn dazu, seine Kunden stets fachlich korrekt und pragmatisch zu beraten. Er sucht Lösungen, die zu einem lebbaren Prozess führen, bei dem alle Mitarbeiter mitziehen. Seine fachliche Qualifikation als Lead Auditor ISO 22301, ISO/IEC 27001 und eine Business-Continuity und Disaster-Recovery-Ausbildung am Massachusetts Institute of Technology in Boston, USA, runden sein Profil ab.

Lernen Sie von unseren Experten in einem Telefonat oder persönlichem Coaching!
Einfach über das Kontaktformular anfragen

Wir freuen uns von Ihnen zu hören
  • Sie möchten zurückgerufen werden?

Vielen Dank.

Ihre Nachricht wurde an uns übermittelt.
Wir melden uns umgehend bei Ihnen.