Nutzer von Atlassian Produkten aufgepasst – die Umstellung auf Cloud nimmt Fahrt auf!

07 Jan

  • in BCMS
  • von
  • 0

 

Kundeninformation –

Atlassian Abkündigung Serverlizenzen

Viele Unternehmen setzen zum Beispiel beim Management von Aufgaben oder ihres Wissens auf Produkte des Unternehmens Atlassian. Jira und Confluence sind bekannte Produkte, die sich seit einigen Jahren immer größerer Beliebtheit erfreuen. Vor allem die Möglichkeit die Software auch on premise, das heißt auf den eigenen Servern oder in einem Rechenzentrum des Vertrauens betreiben zu lassen, war nicht selten ein ausschlaggebender Punkt. Insbesondere dann, wenn im Unternehmen strenge Richtlinien bezüglich der Informationssicherheit bestehen.

Da Atlassian konsequent die Strategie verfolgt sich als „cloud-first“ Unternehmen aufzustellen, haben Sie vor kurzem den nächsten Schritt in diese Richtung angekündigt:

Ab dem 2. Februar 2021 wird es keinen Verkauf von Serverlizenzen mehr geben.

 

Zusätzlich kommt eine Anpassung der Preise. Das bedeutet, Unternehmen die aktuell noch Serverlizenzen von Atlassianprodukten einsetzen, sollten sich rechtzeitig Gedanken machen, wie sie mit Ihrer eigenen IT-Strategie auf diese Änderung reagieren möchten. Im Folgenden haben wir die anstehenden Änderungen kurz für Sie zusammengefasst.

Am 2. Februar 2021 treten diese Änderungen in Kraft:

  • Der Verkauf von Serverlizenzen endet
  • Es wird neue Preise für die Erneuerung und Upgrades bestehender Serverlizenzen geben

Am 2. Februar 2024 treten weitere Änderungen in Kraft:

  • Der Support für alle Serverprodukte endet: das bedeutet es wird keinen Support und keine Updates für Fehlerbehebungen mehr geben.

Atlassian bietet für den Umzug in die Cloud oder die Nutzung von Data Center Produkten Preisnachlässe für bestehende Kunden und möchte auch durch das sogenannte Atlassian Migration Program (AMP) den Umzug in die Cloud so einfach wie möglich gestalten.

Wer sich trotzdem gegen einen Umzug in die Cloud entscheidet, hat weiterhin die Möglichkeit Atlassian Data Center zu nutzen. Allerdings werden auch hier die Preise zum 2. Februar 2021 angepasst.

 

Was Sie jetzt tun sollten

Wenn Sie aktuell Serverlizenzen von Atlassian verwenden, sollten Sie sich jetzt schon Gedanken machen, wie Ihre IT-Strategie für die nächsten Jahre aussieht.

  • Besteht grundsätzlich die Möglichkeit, in die Cloud zu wechseln?
    • Wenn Ja: prüfen Sie notwendige Maßnahmen in Bezug auf Informationssicherheit und Datenschutz
    • Wenn Nein: prüfen Sie, ob Data Center Produkte für Sie infrage kommen und welche Maßnahmen für eine reibungslose Umstellung notwendig sind. Vielleicht kommen Sie auch zu dem Schluss zu komplett anderen Produkten zu wechseln. Gehen Sie dann frühzeitig in die Evaluierung möglicher Produkte. Die Dauer zur Einführung einer neuen Software sollte nicht unterschätzt werden!
  • Haben Sie aktuell alle Serverlizenzen, die Sie benötigen?
    • Bis zum 2. Februar 2021 haben Sie noch Zeit, Serverlizenzen zu erwerben. Prüfen Sie noch einmal kritisch, ob es evtl. noch Apps gibt, die Sie benötigen. Der Support ist bis 2024 noch gesichert, allerdings nur für Produkte, die Sie schon besitzen.

 

Wir stehen Ihnen bei der Klärung von Fragen und der Bewertung möglicher Risiken und Chancen zur Seite. Und natürlich unterstützen wir auch gerne bei der Umsetzung.

 

Melden Sie sich einfach bei uns!

 

Wir sind für Sie da

 

 

Nähere Informationen zur Umstellung bei Serverlizenzen und Preisänderungen finden Sie hier:

https://www.atlassian.com/blog/announcements/journey-to-cloud , 09.11.2020, 12:00 Uhr

https://www.atlassian.com/licensing/future-pricing/server-pricing/faqs, 09.11.2020; 12:00 Uhr

 

Urherber: Poster Design With The Six Basic Questions von geralt–9301 von pixapay auf Canva

Share on Xing
0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.