Schulanfang – Sicherheit – weiter gedacht …

10 Sep

  • in DSMS
  • von
  • 0

… an den sicheren Passwortschutz sollten wir nicht nur bei den uns vertrauten technischen Geräten denken. Gerade zum Schulanfang sehen wir viele Kinder wieder mit neuen Uhren, die mit einem GPS-Tracker ausgestattet sind.

Laut einem Bericht von heise.de (heise.de) „findet die Kommunikation zu diesen GPS-Trackern unverschlüsselt statt und ein trivial zu erratenes Standardpasswort ermöglicht es bei über 600.000 der Geräte jedem geneigten Internetnutzer, auf die Kontaktdaten und die genaue Position des Trägers der Uhren zuzugreifen. Auch lassen sich das eingebaute Mikrofon und Anrufe bei einer beliebigen Uhr abhören.“

Denken Sie auch hier daran, dass vorinstallierte Standardpasswort zu ändern!

Eine gute Hilfe um in der Passwortflut besser zurecht zu kommen, ist z.B. die Verwendung einer Passwortkarte.  Diese können Sie mit sich führen, ohne das ein Anderer bei Verlust damit etwas anfangen kann.

Der Vorteil ist, Sie brauchen sich nur nach 2 Dinge merken – 1. den Ausgangspunkt den Sie festlegen und 2. Ihr Leseverfahren (wie Sie das Passwort lesen). Es gibt im Netz viele kostenlos herunterladbarer Möglichkeiten einer Passwortkarte.

Hier ein Beispiel von uni-due.de – 3 nach links, 10 runter u.s.w.:

 

 

So haben Sie Ihre Passwörter immer sicher aufbewahrt und vor allem jederzeit griffbereit. Das wichtigste jedoch – sicher vor Vergessen.

Urheber: © Robert Kneschke
Share on Xing
0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.