Termine

Hier finden Sie all unsere Termine

< 2020 >
September
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
August
1
2
3
4
  • Unternehmerische Resilienz – Verbesserung, dazu lernen und richtig innovieren mit Uwe Rühl
    10:00 -11:00
    4 September 2020

    Anmelde-Link: https://t1p.de/zsjmhttps://t1p.de/zsjm

     

    Dazu lernen und richtig innovieren – die Zeichen stehen auf Verbesserung

    Kontinuierliche Verbesserung – dieser Begriff hat eine hohe Strahlwirkung. Ob im persönlichen Leben oder als Unternehmen: Die Zeichen stehen auf Verbesserung.

    In der unternehmerischen Praxis zeigt sich aber leider häufig, dass Verbesserung nur halbherzig angegangen wird. Zu wenig Zeit, keine Ressourcen, der Stress des Alltags. Oder manchmal auch schlicht zu wenig Kreativität, um echte langfristige Verbesserungen zu erzielen.

    Wenn Unternehmen langfristig überlebensfähig sein wollen, geht es aber um noch mehr. Es geht um einen kontinuierlichen Innovationsprozess. Er soll dazu dienen, die Relevanz des Unternehmens am Markt sicher zu stellen.

    In diesem Online-Seminar lernen Sie, wie ein Organizational Resilience Management System dazu beitragen kann, um genau diese Verbesserungs- und Innovationsfähigkeit zu erzeugen.

     

    Zur Durchführung unseres Webinars verwenden wir „ClickMeeting“. Hinweise zur Datenverarbeitung finden Sie insoweit unter https://t1p.de/qs3n   

  • Geschäftsgeheimnisgesetz – Wie die Umsetzung mit einer korrekten Informationsklassifizierung funktioniert mit Uwe Rühl
    11:30 -12:30
    4 September 2020

    Anmelde-Link: https://t1p.de/ax18

    Geschäftsgeheimnisgesetz – Wie die Umsetzung mit einer korrekten Informationsklassifizierung funktioniert 

    Das Geschäftsgeheimnisgesetz (GeschGehG) wurde am 21. März 2019 vom Bundestag und am 12. April 2019 vom Bundesrat verabschiedet und beruht auf einer europaweiten Regelung. Für Unternehmen gibt es damit bessere und (hoffentlich) durchsetzbare Möglichkeiten, Geschäftsgeheimnisse wie Forschungsergebnisse und Fertigungsverfahren zu schützen.

    Um diesen Schutz genießen zu können, müssen Anwender des Gesetzes allerdings einige Aspekte beachten und aktiv Maßnahmen ergreifen.

    In diesem Online-Seminar lernen Sie, als Betreiber eines ISMS nach ISO/IEC 27001, dass es Sinn macht, die Anforderungen des Geschäftsgeheimnisgesetztes zu integrieren. Und Unternehmen, die Geschäftsgeheimnisse erhalten, sollten ebenfalls gut nachvollziehbare Maßnahmen anwenden.

     

    Zur Durchführung unseres Webinars verwenden wir „ClickMeeting“. Hinweise zur Datenverarbeitung finden Sie insoweit unter https://t1p.de/qs3n   

5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
  • Was passiert, wenn’s passiert –  Umgang mit Informationssicherheitsvorfällen – mit Nina Gerke
    11:00 -11:45
    18 September 2020

    Anmelde-Link: https://t1p.de/j41i

    Was passiert, wenn’s passiert –  Umgang mit Informationssicherheitsvorfällen

    Am Anfang steht gar nicht der „Vorfall“, englisch „Incident“, sondern am Anfang steht ein „Ereignis“, englisch „Event“. Informationssicherheitsevents sind meist nicht so spektakulär, wie ein Sommerfest mit Kleinkunst und Feuerwerk. Ignoriert man sie allerdings, könnte daraus doch noch ein Feuerwerk werden – ein wirtschaftliches nämlich, wenn es keinen „Eventmanager“ gibt, der sich angemessen darum kümmert.

    Was das „Event“ zum „Incident“ macht, ist schon der erste Schritt im Incident Management Prozess. Und um genau den Prozess geht es in diesem Webinar. Wir stellen uns die Frage, wie man Incidents erkennen kann und wie man in der Folge mit ihnen umgehen sollte. Wie immer gibt es Interpretationsspielräume, denn die Vorgaben aus der ISO 27001 sind generisch. Trotzdem werden Sie ein paar gute Ideen an die Hand bekommen und wir verschweigen Ihnen auch nicht, womit wir selbst beim Umgang mit Informationssicherheitsvorfällen schon auf dem Bauch gelandet sind.


    Zur Durchführung unseres Webinars verwenden wir „ClickMeeting“. Hinweise zur Datenverarbeitung finden Sie insoweit unter https://t1p.de/qs3n   

19
20
21
22
23
24
25
  • Rollen und Verantwortlichkeiten – Wie kommt der Hausmeister ins ISMS- mit Nina Gerke
    11:00 -11:45
    25 September 2020

    Anmelde-Link: https://t1p.de/37d1

    Rollen und Verantwortlichkeiten – Wie kommt der Hausmeister ins ISMS?

     

    Wenn es um Informationssicherheits-Management geht, denken viele in erster Linie an die IT und damit auch an die IT-Mitarbeiter als die Verantwortlichen. Nicht umsonst werden im allgemeinen Sprachgebrauch Informationssicherheit und IT-Sicherheit gleichgesetzt. Doch das ist deutlich zu kurz gedacht! Ja, auch unser Hausmeister aus dem Web-Seminartitel ist wichtig und relevant für erfolgreiches Informationssicherheits-Management.

    Es gibt viele Möglichkeiten für Sie, die Rollen und Verantwortlichkeiten für Ihr ISMS zu definieren und zu besetzen. Wie Sie dabei vorgehen können und welche Stolperfallen möglicherweise auf Sie warten, klären wir in diesem Web-Seminar.

     


    Zur Durchführung unseres Webinars verwenden wir „ClickMeeting“. Hinweise zur Datenverarbeitung finden Sie insoweit unter https://t1p.de/qs3n   

26
27
28
  • Technische Praxisumsetzung der ISO27001 Controls – Walter Held
    Den ganzen Tag
    28 September 2020-1 October 2020

    Registrierung: https://www.qskills.de/qs/workshops/security/sc185technpraxisumsetzungderiso27001controls/

     

    In diesem Kurs lernen Sie, wie Sie mit den Anhang A der ISO/IEC 27001 umgehen. Sie erhalten das Rüstzeug, um mit Ihrer IT und anderen Beteiligten „in den Verhandlungsring“ zu steigen und wie Sie die Wirksamkeit und Angemessenheit von insbesondere technischen Maßnahmen bewerten können. Im Workshop befassen wir uns ausschließlich mit dem Anhang A des Standards. Dieser Kurs ist ergänzend zum „SC120 Implementierung gemäß ISO 27001:2013“ zu sehen. Aufgrund der Fülle an Controls-Ausprägungen werden Schwerpunkte gesetzt und behandelt.

  • ISMS Auditor/Lead Auditor ISO 27001:2013 (IRCA A17608) – Uwe Rühl
    Den ganzen Tag
    28 September 2020-2 October 2020

    Registrierung: https://t1p.de/bjtd

     

    ISMS Auditor/Lead Auditor ISO 27001:2013 (IRCA A17608)

    Die Teilnehmer erlernen in dem Kurs „Information Security Management Systems Auditor/Lead Auditor“ effektives Auditing, um sicherzustellen, dass die Leitlinien für die Sicherheit des Unternehmens und dessen Kunden gewissenhaft und nach den Richtlinien der Norm ISO 27001:2017 befolgt werden.
    IRCA Trainings-Organisations-ID: AO17607
    IRCA Kurs-ID: A17608
    Momentan gibt es noch keine offizielle deutsche Übersetzung durch die DIN. Daher sind die Kursunterlagen in englischer Sprache.
    Prüfungsdauer:
    Native-Speaker: 2,0 Stunden
    Non-Native-Speaker: 2,5 Stunden

29
30
Oktober
Oktober
Oktober
Oktober