Vom ISMS und der guten Arbeitgebermarke

12 Sep

  • in Archiv
  • von
  • 0

In der Funkschau vom 18.08.2017 wurde der oben genannte Artikel von unserem Gesellschafter Uwe Rühl veröffentlicht.

In dem Artikel geht es um die Themen ISMS, Awareness, Datensicherheit und dem Umgang von Führungskräften und Mitarbeitern mit dem Thema. Es reicht dabei nicht aus, Firewalls zu installieren und zu hoffen, dass Mitarbeiter und Führungskräfte der Verlockung widerstehen, interessante Anhänge zu öffnen und damit den Angreifern das Tor in das Unternehmensnetzwerk öffnen. Menschen müssen informiert werden und immer wieder daran erinnert, was Datensicherheit bedeutet. Es müssen regelmäßig Awarenessschulungen durchgeführt werden, um die neuesten Angriffsmethoden zu publizieren und damit das Risiko zu verringern, dass das Unternehmen gehackt wird.

Es gibt Experten, die schätzen die Verteilung des Risikos zu 20% auf technische Aspekte wie Firewalls und zu 80% den Menschen ein. Damit wird deutlich, wie wichtig die Information und ständige Awareness aller Mitarbeiter ist.

Den gesamten Artikel finden Sie hier.

Urheberrecht Bild: Fotolia.com – © Rafal Olechowski

Share on Xing
0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.