10 Tipps für die Zukunftsfähigkeit von Unternehmen

16 Jul

  • in ORMS
  • von
  • 0

„Plötzlich ist nichts mehr, wie es war. Restaurants, Geschäfte, Baumärkte, Kinos – alles geschlossen, um nur einige Unternehmen zu nennen, die es wirklich hart trifft, dieses Virus.“  So begann unser Newsletter am 21.04.2020.

Ein Virus, das wir anfangs nicht so wirklich ernst genommen haben, als es in China auftrat, zwingt die Welt in einen Shutdown. Viele Unternehmen, die Wirtschaft und damit viele Menschen befinden sich in der Krise. In diesem Teil unserer Reihe zu Krisenmanagement und Business Continuity geht es um die Unternehmen und ihren Umgang mit Ihren Mitarbeitern, Gesetzesänderungen, Fragen und Unsicherheiten.

In unserer ersten virtuellen #surviveANDprosper-Konferenz, am 06.04.2020, hat Uwe Rühl einen Vortrag zum Thema Organizational Resilience gehalten und dabei die Überlebens- und Zukunftsfähigkeit von Unternehmen auch oder gerade in Krisensituationen beleuchtet.

Er verglich in seinem Vortrag ein Unternehmen mit dem menschlichen Immunsystem und hat die Ähnlichkeiten und Ableitungen erläutert. Er hat dabei stets den Zusammenhang zwischen menschlichen Verhaltensweisen und den Auswirkungen auf das Immunsystem und damit das Unternehmen beschrieben. Er hat in seinem Vortrag 10 Tipps für die Zukunftsfähigkeit von Unternehmen beschrieben, die ich hier gern aufgreifen möchte:

 

  1. Barrieren schaffen: Unternehmen müssen klare Grenzen definieren und ständig anpassen (z.B. Verträge, AGBs, technische Grenzen, …).

 

  1. Angeborene Anteile – klare Funktionen, Zuständigkeiten und Prozesse für das Risikomanagement!

 

  1. Lymphbahnen im ganzen Unternehmen Hört auf die schwachen Signale und lernt aus diesen! Frühwarnindikatoren definieren und regelmäßig bewerten!

 

  1. Fresszellen – die Kultur isst die Strategie zum Frühstück! (Peter F. Drucker). Die Kultur kann aber auch die „Angreifer“ fressen!

 

  1. Fieber und Entzündung – im Notfall hört alles auf ein Kommando! Es gilt, die akute Situation zu bekämpfen!

 

  1. Thymus – wir brauchen ein Gedächtnis für eine gute, gezielte und massive Antwort auf Störungsszenarien!

 

  1. Gesunder Lebensstil – Ballast abwerfen, auf ein exzellentes Kerngeschäft fokussieren! Und probiert parallel auch Neues aus!

 

  1. Psyche – wir brauchen ein #surviveANDprosper-Mindset, das uns befähigt, die Zukunfts- und Überlebensstrategie zu sehen und umzusetzen!

 

  1. Impfung – Lernt von anderen Unternehmen! Nutzt diese Erfahrungen für Euer eigenes Immunsystem!

 

  1. Hilfe annehmen! Manchmal greift das Immunsystem nicht oder es überdreht sogar. Sucht Hilfe, wenn es nötig ist und nehmt diese an!

 

 

Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme!

 

 

Bildnachweis: DA69 von Getty Image auf Canva

Share on Xing
0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.